Berechtigung S_SYS_INFO

Berechtigung S_SYS_INFO

S_SYS_INFO, ein neues Berechtigungsobjekt

Die Systemkomponente SAP_BASIS hat seit der Version 7.53 ein neues Berechtigungsobjekt zur Anzeige der System-Informationen „S_SYS_INFO“. Was genau verbirgt sich hinter diesem Objekt ?

Aufgefallen ist das Objekt während der Projektarbeit an einer S/4 Hana 1809 Sandbox (MDG 9, Business Partner HUB).

Problem: Der Aufruf von System -> Status aus der Menüleiste startete nicht das übliche, für mich erwartete Popup.

System Status: Standard
Bild 1: System Status in der Standardsicht ERP (Quelle SAP® ERP)

Stattdessen wird eine sehr eingeschränkte Informationen unter der Überschrift „Repository Data“ angezeigt.

S_SYS_INFO Standard
Bild 2: System Status in der Standardsicht S/4 HANA (Quelle SAP® S/4HANA)

Seltsam, wo ist das gute alte Popup mit den technischen Daten und Produktinformationen?

Die Lösung: SAP-Hinweis 2658772. SAP_BASIS Version 7.53 hat jetzt eine neue Berechtigungsprüfung auf System -> Status eingeführt. Der Inhalt des Popup wird nun durch das Berechtigungsobjekt S_SYS_INFO eingeschränkt. In den früheren Versionen gab es dafür keine Einschränkung.

ACHTUNG: Das Objekt kann nicht über einen Berechtigungstrace ermittelt werden. Hat mich gewundert aber es ist so.

Um wieder die gewohnte Sicht auf die System-Informationen zu erhalten, muss das Berechtigungobjekt S_SYS_INFO vergeben werden. Durch die unterschiedlichen Werte zum Feld „INFO“ stehen Ihnen jetzt mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Entweder Sie differenzieren (ein Entwickler sieht mehr als ein Businessanwender) oder Sie pflegen alle Feldwerte ein sodass die alt bekannte Sicht für alle Anwender gleich ist.

Zum neuen Objekt S_SYS_INFO stehen die folgenden Felder und Feldwerten zur Verfügung:

ACTVT03 (Anzeige)
INFO:BENUTZER (um den Abschnitt „Benutzerdaten“ anzuzeigen)
         SYSTEM (zur Ansicht des Abschnitts „SAP-Systemdaten“)
   HOST (zum Anzeigen des Abschnitts „Host-Daten“)
   DB (zum Anzeigen des Abschnitts „Datenbankdaten“)
   KERNEL (für den Zugriff auf die Kernel-Informationen)
   * (um alles zu sehen)

Die Standardsicht ohne das neue Berechtigungsobjekt sehen Sie in Bild 2.

Ausprägung des Objekts mit INFO = DB
S_SYS_INFO mit DB
Bild 3: Ausprägung mit INFO=DB (Quelle SAP® S/4HANA)
Ausprägung des Objekts mit INFO = DB + HOST
S_SYS_INFO mit DB+HOST
Bild 4: Ausprägung mit INFO=DB+HOST (Quelle SAP® S/4HANA)
Ausprägung des Objekts mit INFO = DB + HOST + KERNEL

Anzeige wie Bild4 allerdings mit zusätzlicher Schaltfläche

S_SYS_INFO mit DB+HOST+KERNEL
Bild 5: Ausprägung mit INFO=DB+HOST+Kernel (Quelle SAP® S/4HANA)
Ausprägung des Objekts mit INFO = DB + HOST + KERNEL + SYSTEM
S_SYS_INFO mit DB+HOST+Kernel+System
Bild 6: Ausprägung mit INFO=DB+HOST+Kernel+System (Quelle SAP® S/4HANA)
Ausprägung des Objekts mit INFO = alles + USER

Anzeige wie Bild 6 nur dass zusätzlich noch im oberen Teil des Popup´s die Anwenderdaten gezeigt werden.

S_SYS_INFO mit allen Optionen + User
Bild 7: Ausprägung mit INFO=Alles+USER (Quelle SAP® S/4HANA)

Vorteil: jetzt lässt sich die Sicht des Endanwenders auf Systeminformationen einschränken.

NACHTEIL: Objekt kann aktuell nicht getraced werden, hierzu gibt es wohl noch keine SAP Lösung.