Projektübersicht

Die nachfolgende Übersicht, gegliedert nach Branche, zeigt Ihnen einige größere Projekte der letzten Jahre.

(Um die Detailliste zu sehen klicken Sie bitte auf die jeweilige Schaltfläche.)
Meine laufenden Projekte sind mit einem ‚*‘ gekennzeichnet.

Anforderung:

  • Berechtigungsentwicklung S/4 HANA Business Partner Hub
  • Berechtigungserweiterungen Fiori Cloud / ERP
  • Implementierung diverser SAP Sequrity Note
  • Implementierung diverser GRC Apps (Pilot) auf SAP Cloud Platform (SCP)
  • Unterstützung / Umbau unternehmensinterner Tools in Zusammenarbeit mit TATA Consulting und CapGemini Consulting

Anforderung:

Planung, Organisation und Durchführung von Umschulungsmaßnahmen im Bereich SAP R/3 : Grundlagen / Systemarchitektur, Module und Organisationsstrukturen, Oberfläche und allgemeines Handling, Buchhaltung, Stammdaten, Nebenbuchhaltung, Dialogfunktionen, Automatische Verfahren, Rechnungsprüfung, Abschlussarbeiten, Anlagenbuchhaltung, Controlling, Aufbau und komplettes Customizing eines Unternehmen für das Modul FI

Kunde: IDB - Institit für Datenverarbeitung und Betriebswirtschaft, Dortmund

Teilnehmer: Mitarbeiter diverser Unternehmen

Status: Projektleitung

Anforderung:

Beratung und Unterstützung eines im Raum Frankfurt ansässigen Unternehmens bei der Umstellung der Hard- und Software. (Analyse der vorhandenen Systemplattformen und Softwareprodukte, Erarbeiten eines Konzepts für eine Datenmigration, Anpassen Hard- und Software an die Unternehmensanforderungen)

Kunde: Baumaschinenhandel, Hattersheim

Teilnehmer: Mitarbeiter des Unternehmens

Status: Projektleitung

Anforderung:

Planung, Vorbereitung und Durchführung von 3 Workshops. Thema: SAP R/3 im öffentlichen Dienst und der Bundeswehr, R/3 Grundlagen, Systemaufbau, Systemlandschaften, R/3-Oberfläche in diversen Modulen, Transportwesen TMS, die Workshop´s sollten als Entscheidungshilfe für einen anstehenden Systemwechsel auf SAP dienen.

Kunde: Logistikamt der Bundeswehr, Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung

Teilnehmer: Systemverwalter, Mitarbeiter der Verwaltung

Status: Projektleitung

Anforderung:

Training im Bereich SAP R/3 Rechnungswesen, Release 3.1H, Besonderheiten des Rechnungswesens, Umstellung auf ein höheres Release, Releaseneuerungen

Kunde: Industrie- und Handelkammer Krefeld

Teilnehmer: Buchhalter und Sachbearbeiter eine Unternehmens

Status: Projektleitung

Anforderung:

Planung, Vorbereitung und Durchführung eines Workshop zum Thema: Releasewechsel von 3.x auf 4.6x für das Modul FI, FI-AA, Unterstützung bei der Altdatenübernahme von Anlagegütern aus einem mit der Firma verschmolzenem Unternehmen sowie die Umstellung aller relevanten Finance und Accounting Formulare auf die neue Firmierung

Kunde: CORA Schleifmitteltechnik GmbH, Wesseling

Teilnehmer: Mitarbeiter des Unternehmens

Release: SAP R/3 3.0 mit Wechsel auf 4.6B

Anforderung: Support

Einsatz im SAP R/3 Competence Center Europe für Bereiche: Berechtigungen, TDMS, CATT, Output-Management, Synchronisation der SAP-Systeme, Error-Tracking und Changemanagement zu den GoLives, Unterstützung SAP-Basis, Zentrale Benutzerverwaltung, Reintegration von 3 SAP-Systemen, Systempflege der Produktivlandschaft, Mitwirkung bei den Vorbereitungen zu BAYER Global, Aufbau der SAP-Basis Hotline POINT USA in Pittsburgh.

Kunde:  Bayer AG, Leverkusen

Anforderung: Sicherheit

Cross Application Roles Remediation der Berechtigungen von 4 SAP Systemen unter dem Gesichtspunkt SOA, Umsetzung der erforderliche Sicherheitsrichtlinien (SoDs), Neustrukturierung eines asiatischen SAP Systems, Tool: Bizrights (Approva), Reduzierung der Anzahl technischer Benutzer und Neuentwicklung der erforderlichen Berechtigungen für unterschiedlichen Schnittstellen ( Reduzierung der Berechtigungen auf Funktions- / Schnittstellen- und Jobebene ), Anwendungssupport.

Kunde: Bayer MaterialScience GmbH, Leverkusen

Anforderung: Solution Manager

Upgrade des bestehenden Systems auf Release 7.1, Umstellung des Change-, Incident-, Requirement- und Portfoliomanagement auf eine neue Weboberfläche, erstellen einer neuen Berechtigungsstruktur / Rollen für die genutzten Komponenten, Upgrade BP-Monitor auf das Release BP-Analytics 2.0, Anpassung und Korrektur vorhandenen Rollen, Rollensplitt aufgrund spezieller Anforderungen des Business u. struktureller Veränderungen im Analytics, Berechtigungssupport.

Kunde: Bayer MaterialScience GmbH, Leverkusen

Anforderung: Customer Relationship Management CRM

Mitwirkung beim Aufbau eines globalen ERP und CRM Systems weltweit

Teilprojekt: federführende Berechtigungsentwicklung CRM System, Aufbau einer Non-HR Struktur im OrgModel zur Vergabe von Berechtigungen und Verkauforganisationen, diverse Erweiterungsprojekte (Complaint, Campagin, WebShop, Mobilesales), GoLive USA 07-2009 (vor Ort), Asien 01-2012 (vor Ort), Europa 01-2011, div. kleiner GoLives, div. Anpassungen nach Hana Upgrade, Anbindung CRM an ein Self-Service-Tool zur Berechtigungsanforderung, Support

Kunde: Bayer MaterialScience GmbH, Leverkusen

Anforderung: CRM WebUI Berechtigungsentwicklung

Berechtigungsentwicklung der WebUI Oberflächen nach Upgrade des Solution Managers auf Release 7.1 ( Change-, Job- und Requirementmanagement )

Kunden: Bayer HR, Bayer Healthcare GmbH, Leverkusen

Release: ECC 6.0, CRM 4.0 / 7.1, Solution Manager 7.1

Sonstiges: Auslandseinsätze USA (Pittsburgh), Asien (Shanghai)


Historie: Im September 2015 wurde aus "Bayer MaterialScience" ein eigenständiges Unternehmen, das unter dem Namen Covestro firmiert.

Anforderung: Ausgehend von der Umfirmierung wurden alle relevanten SAP-Systeme der alten Infrastruktur als "clone & go" oder als "copy & go" System in die neue Infrastuktur übernommen. Bestehende Berechtigungskonzepte der Neusysteme mussten an das bestehende Konzept angepasst oder eigenständig weitergeführt werden.

Teilprojekt: Neue Systeme, neue Berechtigungen

    Analyse der unterschiedlichen Systeme z.b. SAP GTS, SAP Master Data mit ERP und MDG, GRC Process Control, Übernahme und Einrichtung diverser Tools ( Update von Benutzer- und Businesspartnerstammdaten, zentrales webbasierendes Passwort-Tool, Bizrights ( Approva ), etc. ), einrichten von drei eigenständigen Account-Tools zur Berechtigungsvergabe, Anpassung der bestehenden Strukturen ( Change-, Incident- und Requirementmanagement ) im Solutionmanager, Unterstützung beim Aufbau eines B-Level Supports für den Bereich Access- und Authorizationmanagement ( CapGemini ). Übernahme der Benutzeradministration HANA, Vendavo, TaxOne.

Teilprojekt: Integration Master Data Governance MDG

    Berechtigungsentwicklung neuer Rollen für die Integration des Master Data Systems in ein globales ERP System. Besondere Anforderung / Herausforderung ist die Neugestaltung der MDG-M,S und MDG-C Rollen. Diese müssen in ein existierende Berechtigungkonzept integriet werden. MDG nutzt zur Zeit noch den Netweaver Business Client, nicht als lokale Installation sondern über bereitgestellte Menürollen, die als Weblink zur Verfügung stehen.

Teilprojekt: Integration EH&S

    EH&S = Enviroment Health and Savety ( Gefahrgutklassifizierung, Verpackung, Spezifikationen, etc. ), Berechtigungsentwicklung neuer Rollen für die Integration des EH&S Systems in ein globales ERP System. Übernahme der bestehenden Berechtigungsstruktur unter Berücksichtigung der vorhanden Spezifikations-, Eigenschaftenmatrix ).

Teilprojekt: Produkt Lifecycle Management (PLM)

    Beim Kunden wurde die PLM Implementierung in kleineren Schritten durchgeführt. Gestartet wurde mit dem Packaging Teil. In den nächsten Schritten folgten Rezepturen und Spezifikationen. Für alle Teile wurde dazu eine entsprechende NWBC Menürolle und dazugehörenden Anzeige-, Anforderer- und Genehmigerrollen entwickelt. Das Bearbeitungsverfahren, also welche Anwender welche Dinge innerhalb des PLM ausführen dürfen, wird über ein Set an Dummy-Rollen gesteuert. Diese sind in den jeweiligen Gruppen im ACC (Access Control Content) hinterlegt. Über eine Gruppe zu Anwender Zuordnung erfolgt die Ansteuerung. Im NWBC Menü werden unterschiedliche Link-Formen verwendet (WebGUI Transaktionen, Webdynpro´s, HTML-Links, Sidepanel´s).

Teilprojekt: Master Data Governance Finance MDG-F

    Als letztes Modul der MDG Reihe wurde MDG-F implementiert. Entwicklung einer globalen NWBC-Menürolle die für spezielle Bereiche um zusätzliche Menüpunkte, z.Bsp. Massenladefunktion erweitert wurde. Für die jeweils unterschiedlichen Bereiche wie Cost Center, Profit Center, Anforderer und Genehmiger wurden die erforderlichen Rollen als Ergänzung zur Menü-Rolle entwickelt.

Teilprojekt: Fiori On-Permise und Fiori SAP-Cloud-Platform

    Berechtigungsentwicklung Fiori ON-PREMISE für "Technical (TCR) and Business Catalog Roles (BCR) mit den zugehörenden ERP Rollen für den oData-Service. Entwicklung Mapping-Workflows für eine automatische Zuweisung von Fiori Rollen in Abhängigkeit von ERP-Rollen (ABAP Entwicklung durch Tata-Consulting), Unterstützung bei der Migration der Fiori Berechtigungen ON-PREMISE nach Fiori SCP (SAP-Cloud-Platform), Anpassung der automatischen Rollenzuweisung, Nutzung einer modifizierten API-Schnittstelle.

Teilprojekt: Business Partner HUB S/4 Hana

    Berechtigungsentwicklung MDG-S/C Komponenten, Migrationcokpit MDG auf einer S/4 Hana Plattform. Integration Businesspartner HUB Masterdata. Implementierung u. Berechtigungen MDG Apps auf SAP Cloud Plattform .

Sonstiges:

    Benutzeradministration HANA, Vendavo, TaxOne, Erarbeiten einer Usability unterschiedlicher UI Oberflächen (SAPGui, WebGui, WebUI, Business Client for Desktop, Launchpads), Upgrade EHP15 eines ERP Systems: Test und Nachbereitung der Berechtigungen über SU25, Neuerungen der SU22/24/25 und PFCG. Upgrade eines GTS-Systems, Anpassung des beim Kunden genutzten Migrationskonzeptes aus Revisionssicht, Automatisierung einer Rollenzuweisung unter Berücksichtigung aller internen Mitarbeiter. Unterstützen erste Schritte S/4Hana Readyness (Berechtigungen gem. SAP-Notes).

Kunde: Covestro AG Anzahl der Anwender: ca. 18.000 weltweit

Anforderung:

Unterstützung der Anwender im Bereich Finance, Modulübergreifender Einsatz in einem unternehmensinteren Support-Team, Erstellen von Analysen zur Vorbereitung auf einen Releasewechsel von 4.0 auf 4.6b, Anpassen und lösen von Problemen nach dem Releasewechsel, Change Management

Kunde: Ericsson Deutschland GmbH, Düsseldorf

Teilnehmer: Mitarbeiter des Unternehmens

Release: SAP R/3 4.0 mit Wechsel auf 4.6B

Anforderung:

Erstellen eines Schulungskonzeptes für die Bereiche FI-AP, -AR und -GL, sowie für den Bereich R/3-Grundlagen u. NT4.0 Oberfläche im Rahmen einer Systemumstellungen von SAP R/2 auf R/3

Kunde: RB Verwaltungsgesellschaft mbH, Düsseldorf

Teilnehmer: Mitarbeiter des Unternehmes

Status: Teilprojektleitung

NewsletterAuf dem Laufenden bleiben ?

Na klar. Eintragen und das Whitepaper "Ersetzte Transaktionen in S/4 Hana ermitteln" erhalten.